Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern.
Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie
hier.

Aktuelles

Schön aufgetischt für Kinderkrebsnachsorge

Im kurstädtischen Restaurant Le Jardin de France wird nicht nur für Gäste aufgetischt.

Seit Oktober steht dort auch ein „Tisch für Tannheim“, bestückt mit Gegenständen, die im Restaurant aktuell nicht mehr zum Einsatz kommen, zum Verkauf für einen guten Zweck. Die Gläser, Vasen, Kerzenhalter und Deko-Objekte fanden viele Liebhaber auf der Suche nach einem originellen Geschenk oder als Erinnerung an einen lukullischen Aufenthalt im Restaurant von Sophie und Stéphan Bernhard.

Wie bereits bei zahlreichen früheren Benefizgalas geht auch der Erlös dieser Aktion an den Förderverein der Deutschen Kinderkrebsnachsorge zugunsten der Nachsorgeklinik Tannheim. Er kommt damit Kindern mit Krebs-, Herz- oder Mukoviszidose-Erkrankung und ihren Familien zugute. Die Spende ermöglicht besondere therapeutische Rehamaßnahmen. Der Verkauf wird fortgesetzt.

Als erste Tranche wurde Natalie Lumpp (rechts), Mitglied des Stiftungsrats, von Sophie und Stéphan Bernhard ein Spendenscheck über 2305 Euro überreicht. Im Namen des Fördervereins bedankte sich Natalie Lumpp für diese Unterstützung der Arbeit für kranke Kinder, die durch die Corona-Epidemie einer zusätzlichen Gefährdung ausgesetzt sind.